Romana Ljubasova CEO Helissa Collagen

Der Kollagenboom läuft weiter und immer mehr Produkte tauchen auf, die Wunder im Handumdrehen versprechen. Tatsache ist, dass mit dem steigenden Alter der Kollagengehalt im Körper des Menschen sinkt, was als Altern des Organismus zum Ausdruck kommt. Deshalb empfehlen Fachleute, diesen in der Form von hochwertigen Nahrungsmittelergänzungen einzunehmen. Wie soll man aber zwischen Hunderten von Nahrungsmittelergänzungen das beste, wirklich funktionierende Kollagen finden?

Den Kollagenmangel beginnen wir um die dreißig Jahre zu spüren. Die Bewegung tut auf einmal irgendwie mehr weh, auf der Haut erscheinen erste Falten, es kommt Haarausfall und die Haare werden dünner, die Nägel sind brüchiger. Kein Wunder, denn Kollagen ist ein Jugendelixier und unser Körper bildet ihn in genügender Menge leider nur bis zum gewissen Alter. Da Kollagen als Bindemittel, Klebstoff zwischen Zellen dient und eine unersetzliche Rolle vor allem in Knorpeln spielt, treten bei seinem Mangel schrittweise erste Probleme.

Zum Glück ist Helissa Collagen hier. Ein von Kunden überprüftes Kollagen, dass nachweislich wirksam ist und die Nummer Eins auf dem Markt seit mehr als 5 Jahren ist. Auch die Worte des Primarius emeritus der Orthopädie, MUDr. Milan Čarvaš bestätigen dies: Das dem Körper zugeführtes Kollagen unterstützt die Ernährung der Knochen und Knorpeln, hilft, kleine Verletzungen zu heilen, erhöht die Festigkeit der Muskeln, Sehnen, Bänder und der Haut.” Ebenso wichtig ist Kollagen sowohl für Frauen, als auch für Männer, aber auch für Heimtiere. Es wird auch von Frauen zur schnelleren Erholung nach der Entbindung genutzt. Viele Hersteller haben sich dieser Aufgabe angenommen und Kollagenergänzungen werden mehr und mehr. Der Haken ist nur darin, dass Kollagen ein sehr empfindliches Molekül ist und es ist nicht einfach, es aus tierischen Produkten so zu isolieren, damit es wirksam bleibt.

Unterliegen Sie deshalb nicht verlockenden Angeboten billiger, abgeschmeckter Lebensmittelergänzungen. Damit Kollagen funktioniert, muss es rein, ohne Aromen und Beigeschmack, und vor allem kalt hydrolysiert sein. Was sind also die Unterschiede zwischen einer wirklich hochwertigen Nahrungsmittelergänzung des Typs Helissa Collagen und unwirksamen Ersatzprodukten?

  1. Hochwertiges Kollagen ist bioaktiv. Was bedeutet dies? Damit der menschliche Körper Kollagen aus Tieren verdauen kann, muss man zuerst das Kollagenmolekül schonend und empfindlich in kleine Fragmente spalten. Jedoch nicht irgendwie. Bei diesen Fragmenten muss man die natürliche Kollagenstruktur erhalten – die Verflechtung von drei Proteinmolekülen.  Diese Struktur nennt man Helix und falls sie zerfällt, kann das menschliche Körper die Kollagenfragmente nicht mehr nutzen. Mit Hilfe einer schonenden Methode bei niedriger Temperatur, die man enzymatische Hydrolyse nennt, werden vom Kollagen aktive Fragmente mit erhaltener Helixstruktur abgespalten. Deshalb kann der Empfängerorganismus diese in diesen Prozess wieder aufnehmen und zum Bau neuer dreifacher Helixstrukturen nutzen. D.h. der Organismus benutzt sie so, wie das, was er selber herstellen würde, wenn er es noch in genügenden Mengen tun könnte, erklärt RNDr. Dagmar Petrová, Biochemikerin. Das Ergebnis ist hydrolysiertes Helissa Collagen, ein bio-aktives, also für den menschlichen Körper natürliches Prämienpräparat.
  2. Qualitätskollagen ist hydrolysiert, es wird nicht wärmebehandelt. Da das beste Kollagen durch schonende Verarbeitung der Nebenprodukte tierischen Ursprungs bei niedriger Temperatur entsteht, bedeutet dies, dass der Rohstoff tierischer Herkunft nicht gekocht und keiner Wärmebehandlung unterzogen wird.  Während der Wärmebehandlung denaturiert das Kollagenmolekül irreversibel und verliert somit die notwendige Helixstruktur. Deshalb ist es wichtig, dass es beim Spalten nicht zur Wärmebehandlung kommt. Auf diese Art und Weise entsteht die wirksame Nahrungsmittelergänzung des Typs Helissa Collagen.
  3. Das beste Kollagen ist hundertprozentig rein. Nicht abgeschmeckt, ohne unnötige Aromen, die den natürlichen Geschmack maskieren. Jegliche Zusatzstoffe können nämlich deutlich die Absorbierbarkeit und Wirksamkeit von Kollagen senken. Deshalb ist Helissa Collagen ohne Zusatzstoffe und Aromen und braucht somit keine Konservierungsmittel. Auf dem Markt gibt es eine fast wahnsinnige Menge von Kollagenpräparaten. Ich habe einige in verschiedenen Formen ausprobiert und sofort festgestellt, was mir passt und was absolut nicht. Ich habe Kollagen gesucht, welches rein ist. Ohne unnötige Zusätze, ohne Zucker oder Farbstoffe. Ich bin bei Helissa Collagen gelandet. Mein Knie hörte auf, zu knirschen, was wahrscheinlich die deutlichste Veränderung ist, seit ich ihn einnehme, spricht sich lobend die zufriedene Kundin Janka Šimkovičová aus. Außerdem sollte Kollagen eine optimale Tagesdosis haben. Fachleute empfehlen eine Kollagentagesdosis von cca 2 bis 3 Gramm. Helissa Collagen enthält in jedem Säckchen die genau abgewogene ideale Tagesdosis von 3000 Milligramm. Es ist unnötig, in Produkte mit übertrieben hohen Kollagentagesdosen zu investieren, da der Körper so viel meistens nicht ausnutzen kann und wird den Überschuss ohne Wirkung ausscheiden.
  4. Das beste Kollagen ist in Pulverform. Die garantiert maximale Frische, denn ins pulverförmige Kollagen muss man keine Konservierungsmittel zugeben. Man gibt es einfach in ein Glas Wasser, gießt knapp vor der Einnahme eine Flüssigkeit dazu, rührt um und trinkt es. Dieses Kollagen wird gut absorbiert, der Körper verarbeitet es so wie eigene Kollagen und die Wirkung lässt nicht lange auf sich warten.
  5. Setzen Sie auf Meereskollagen. Schweine- und Rinderkollagen werden wegen der Sicherheit oft gerade durch Wärmebehandlung verarbeitet. Somit ist das Meereskollagen eine viel bessere Alternative, denn es wird aus Restgeweben der Fische hergestellt und es ist nicht notwendig, es mit Wärme zu behandeln. Für seine Freigabe verwendet man enzymatische Hydrolyse und Meereskollagen ist außerdem auch sehr gut verdaulich.

Nice to see you

We noticed you are visiting us from afar.
Maybe you are looking for our internetional website?

Enter website

Press the button to continue to the international website.

Or go to the original website.

Change language