Das Thema Alterungssymptome beginnen die meisten von uns früher oder später zu lösen. Es bleibt nämlich niemand verschont, auch wenn es Männer nicht gerne zugeben. Auch Herren beginnen im gewissen Alter mit unangenehmen Folgen des Kollagenmangels im Körper wie Falten, Haarausfall, Schmerzen bei der Bewegung, bzw. öftere Verletzungen beim Sport zu kämpfen. Allgemein sagt man, dass hinter jedem erfolgreichen Mann eine fürsorgliche Frau steht. Und Damen wissen bereits gut, dass ein Kollagenmangel bei ihren Partnern nicht bedeutet, dass sie sich nicht mehr so bewegen dürfen, wie sie es bisher taten. Gerade umgekehrt, nichts ist einfacher, als Kollagen von außen zu ergänzen.

Kollagen als universelles Protein macht keine Unterschiede zwischen Geschlechtern. Genau so, wie es Frauen hilft, hilft es auch Männern. Der einzige Haken ist, das wirksamste Produkt zu wählen, denn der Markt bietet heute viele Möglichkeiten. Zum Glück steht Helissa Collagen bereits lange Jahre für Topqualität und sichtbare Wirkungen. Es ist nicht unser Hirngespinst, sondern es wird von vielen Experten bestätigt und schließlich sind das beste Beweis gerade die Erfahrungen der Männer, die es langzeitig einnehmen.

Wie genau wirkt Kollagen bei Männern, wonach soll man es auswählen und warum soll es gerade Helissa Collagen, das werden wir im folgenden Artikel verraten.

Was ist Kollagen und was ist seine Aufgabe im männlichen Körper

Die Männer sind sich oft der Wichtigkeit von Kollagen nicht bewusst. In ihrer Wahrnehmung wird es eher mit Schönheit verbunden. Kollagen ist aber für den Körper auch aus vielen Gesundheitsgründen wichtig, denn es bildet bis 30 % aller Proteine im Körper. Seine primäre Aufgabe ist das Verbinden von Zellen. In verschiedensten Geweben, wie z. B. Muskeln, Sehnen, Gelenken oder Knorpeln, aber auch in der Haut, denn diese besteht zu 80 % gerade aus Kollagen. Gelenke muss man sein ganzes Leben pflegen. Dies hängt mit den Strukturen zusammen, aus denen diese Gelenke bestehen Knochen, Sehnen, Muskeln und Gelenkhüllen. Ein wichtiger Bestandteil der Gelenkestruktur ist Kollagen, bestätigt MUDr. Vladimír Holoubek, attestierter Orthopäde.

Gerade Kollagen ist für frische und elastische Haut in der Jugend verantwortlich, dank der der jungen Körper auch größere körperliche Belastung schafft. Genauso wie Frauen, auch Männer verlieren Kollagen mit steigendem Alter. Genauer gesagt, der Körper hört langsam auf, es selbst zu produzieren. Nach Forschungen geht es verhältnismäßig schnell. Nach dem 25. Lebensjahr sinkt die Eigenkollagensynthese um 1 bis 1,5 % jährlich. Dies führt dazu, dass nach dem 45. Lebensjahr der Körper fast kein Kollagen mehr produziert. Selbstverständlich kann die Kollagensynthese im Körper auch vom ungesunden Lebensstil, übermäßiger Sonnenstrahlung, Stress und schlechten Gewohnheiten, z. B. Rauchen gebremst werden,

Deshalb ist es wichtig, Kollagen in der Form von Nahrungsmittelergänzungen nachzuliefern. Es wird “Jugendelixier“ genannt, denn es ist ein sehr komplexes Protein, das bis zu 19 verschiedene, für den Körper wichtige Aminosäuren enthält. Z.B. Arginin, Glyzin, Hydroxyprolin, wobei jede von ihnen eine spezifische Rolle im menschlichen Körper spielt.

Genügende Kollagenmengen im Körper:

  • unterstützen die Funktionstüchtigkeit des Bewegungsapparates
  • hat einen Einfluss auf schnellere Regeneration von Geweben einschl. Muskeln bei körperlicher Belastung
  • beschleunigt das Heilen verschiedener Verletzungen der Haut oder Verbrennungen
  • verbessert die Haarqualität und unterstützt ihr wiederholtes Wachstum
  • hat positiven Einfluss auf Verdauung und gesundes Gewebe im Darm
  • unterstützt den gesunden Metabolismus
  • hilft dem Herz und trägt zur Verbesserung der Immunität bei
  • macht die Haut elastischer und weniger faltenanfällig

Das Kollagen ist somit ein elementares Protein für alle Männer, ohne Rücksicht auf ihren Lebensstil. Ob sie aktiv oder nur in der Freizeit Sport betreiben, ob Sport nicht ihre Domäne ist, aber auch mit zunehmendem Alter aktiv, ohne Schmerzen bei Bewegung bleiben wollen, bzw. ob sie mit Haarausfall oder Hautproblemen kämpfen. Kollagen ist für sie die helfende Hand.

Dies alles sind genügend motivierende Gründe auch für Männer, warum sie Kollagen täglich trinken sollen. Nicht irgendein Kollagen, sondern Helissa Collagen. Es ist 100% reines bioaktives Meereskollagen und auf dem Markt gibt es nur ein Original. Achten Sie auf billige Nachahmungen mit Aromen, die das natürliche Kollagenaroma maskieren sollen, und auf Nahrungsmittelergänzungen, die mittels zweifelhaften Methoden produziert werden und somit einen geringen Einfluss haben können.

Hier ist die Produktionsweise dieser Präparate wichtig, die komplexere Wirkung haben. Man muss darauf achten, wie dieses Kollagen zubereitet wird. Bei der Wärmebehandlung von vor allem tierischen Kollagenen kommt es zur gewissen Kollagendegradation und Senkung seiner Wirksamkeit,“macht Dr. Holoubek auf die Wichtigkeit der Auswahl der Kollagennahrungsmittelergänzung aufmerksam.

Gerade deshalb setzt Helissa Collagen sowohl auf Qualitätsrohstoffe – Nebenprodukte aus Meeresfischen –, als auch auf die Aufbereitung ohne Wärmebehandlung. Es wird mit Hilfe der kalten Hydrolyse, bei der es zur schonenden Spaltung von Kollagenmolekülen in einzelne Fragmente kommt. Außerdem enthält Helissa Collagen keine anderen Zusatzstoffe, die die Wirkung beeinträchtigen könnten. Nur reines Naturkollagen aus Qualitätsquellen mit typischem Fischaroma, nicht maskiert mit Aromen.

Die so aufbereitete Kollagennahrungsmittelergänzung ist bioaktiv, was bedeutet, dass es für den menschlichen Körper so natürlich wie sein eigenes Kollagen ist. Kollagenfragmente werden gut über die Schleimhaut des Verdauungstraktes absorbiert und im Blutkreislauf zielen sie genau dorthin, wo sie der menschliche Körper am meisten braucht. Und was geschieht dann? Das werden wir detailliert an einzelnen Wirkungen beschreiben.

Kollagen für Männer, die gerne Sport betreiben

Zweifelsohne das beste Benefit einer hochwertigen Kollagenergänzung, wie Helissa Collagen, ist ihre Wirkung in Sehnen, Gelenken, Knorpeln und Muskeln. Dies wissen vor allem diejenigen zu schätzen, die sich gerne und viel bewegen. Es ist geläufig, dass der Bewegungsapparat natürlich mit dem Alter abgenutzt wird, die Gelenke verlieren den natürlichen Schmierstoff und beginnen weh zu tun, die Knien knacken und knirschen. Dies alles ist die Folge des Kollagenmangels. Bei Männern, die Sport betreiben, bilden sich schneller Mikrorisse in Knorpeln und es drohen dann Ermüdungsverletzungen, Überlastung der Gelenken und Sehnen und die Regeneration dauert länger. Wir empfehlen, nicht zu warten, bis die ersten Schmerzen kommen, sondern mit der Kollagenergänzung präventiv bereits mit niedrigerem Alter zu beginnen.

Die positive Wirkung von Kollagen im Bewegungsapparat wurde von vielen Studien bestätigt. In Kombination mit Vitamin C kann Kollagen mit der Stärkung des Bindegewebes helfen, also der Sehnen, es wirkt auch als Verletzungsprävention und beschleunigt die Heilung von Verletzungen.

Bei der Sportaktivität gibt es keine Ausnahmen. Sie würden sich wundern, wie der Bewegungsapparat auch bei „Sitzsportarten“ wie z. B. Gokartfahrt oder Autorennen leidet! Es ist logisch, nicht nur die Wirbelsäule, sondern auch Knien oder Knöchel leiden, denn z. B. Gokarts haben keine Abfederung und bei der hohen Geschwindigkeit spüren dies die Gelenke des gesamten Körpers.

Kollagen für Männer, die mit Anmut reifen

Mit der Belastung des Bewegungsapparates und dem Altern sind oft auch verschiedene rheumatische Erkrankungen, z. B. Arthritis verbunden. Neben der klassischen Behandlung dieser Erkrankung bei Männern kann Kollagen hilfreich sein, was auch von einigen Studien bestätigt wurde. Achtung, Kollagen ist hier nur ein Helfer, nicht das Medikament allein. Wie der Primarius emeritus der Orthopädie, Dr. Milan Čarvaš sagt: Das dem Körper zugeführtes Kollagen unterstützt die Ernährung der Knochen und Knorpeln, hilft, kleine Verletzungen zu heilen, erhöht die Festigkeit der Muskeln, Sehnen, Bänder und der Haut.

Das aktive Leben nach vierzig oder fünfzig endet mit Helissa Collagen nicht. Sie brauchen keine Angst vor dem Betreiben ihrer beliebten Sportart zu haben, joggen Sie in aller Ruhe oder probieren Sie einige Adrenalinsportarten. Bereiten Sie sich jedoch im Voraus und ergänzen Sie durchgehend Kollagen. Ideal ist es, mit einer dreimonatigen Intensivkur zu beginnen, während der man täglich ein Beutel von Helissa Collagen einnehmen soll. Es enthält eine genau abgewogene Dosis von 3000 Milligarm, die genügend dazu ist, damit Kollagen funktioniert.

 

Optimale Tagesdosis

Bei der Bestimmung der Tagesdosis sind wir von Empfehlung der Ärzte und Fachleute ausgegangen, dass eine größere Tagesdosis unnötig wäre. Der Grund dafür ist, dass Kollagen im Blut von einem Transportstoff transportiert wird, und zwar vom Protein Albumin. Da im Blut nur eine beschränkte konkrete Menge von freiem Albumin ist, kann nur eine gewisse konkrete Menge von Kollagen in Umlauf gebracht werden und mehr wird einfach nicht absorbiert. Das restliche Kollagen wird ohne Nutzen aus dem Körper ausgeschieden. Von einer gewissen Menge an führt eine Erhöhung der Tagesdosis zu keinen besseren Ergebnissen. Allgemein gilt, dass das vom Organismus aufgenommene Kollagen zuerst dort „greift“, wo es lebenswichtig ist in heilenden Wunden, Sehnen und Gelenken, in Knochen, und erst dann in der Haut, in Haaren, Nägeln und an anderen Stellen im Körper, erklärt die Biochemikerin RNDr. Dagmar Petrová.

Wir empfehlen deshalb, dies in Erwägung zu ziehen, wenn man das beste Kollagen sucht. Es hat nämlich keinen Sinn, für zu hohe Kollagenmengen zu zahlen, die unser Körper nicht nutzen kann.

Die Kollagenkur von Helissa Collagen ist für Damen eine hervorragende Inspiration, wenn sie ein Geschenk für den Mann suchen. Wenn Sie drei Helissa Collagen Packungen für ganze drei Monate kaufen, werden Sie nicht nur sparen, sondern gönnen Ihrem Mann oder Freund die empfohlene dreimonatige Kur genau nach der Empfehlung von Experten. Er muss sich keine Sorgen machen, es genügt, jeden Tag den Inhalt eines Beutels Kollagen in einem Glas Wasser und es zu trinken. Die ideale Art und Weise, wie man einen Kollagendrink zubereitet, ist es in ein leeres Glas zuerst das Kollagenpulver zu schütten, es mit zwei Deziliter Wasser aufzufüllen und zu mischen. So löst sich Kollagen am schnellsten auf und ist zur wirksamen Absorption im Körper vorbereitet.

Falten bei Männern? Auch damit kann Ihnen Kollagen helfen

Man sagt, dass die Männer langsamer altern, wofür sie von Damen leise beneidet werden. Ja, die männliche Haut unterscheidet sich von der weiblichen. Sie ist etwas grober, sodass die ersten Falten weniger sichtbar sind. Es könnte so aussehen, dass den Männer an ihren Falten nicht so sehr liegt und dass sie diese ruhig aus dem Kopf lassen.  Aber Tatsache ist, dass sie unterbewusst auch diesen Aspekt ihres zunehmenden Alters wahrnehmen. Aber genauso wie bei den Frauen kann ihnen darin Kollagen auch helfen.

Sobald Kollagen in die Haut zurückkehrt, wird diese elastischer, gespannter, hydratierte und dadurch kommt es zur Elimination kleinerer Falten und es verlangsamt sich die Bildung neuer.

Und was ist mit Kollagen und dem Muskelwachstum?

Kollagen ist eines der Grundproteine im Körper. Proteine sind für Muskeln sehr wichtig und Kollagen hat seine Bedeutung vor allem bei ihrer Regeneration. Viele Männer haben schon die Wirkungen von Kollagen auf eigene Haut auch aus dem Gesichtspunkt der sportlichen Aktivitäten zu spüren bekommen, aber wenn wir über das Wachstum von Muskeln sprechen, empfehlen wir, mit beiden Füßen auf dem Boden zu bleiben. Man muss sagen, dass man für das Wachstum von Muskeln zwei Schlüsselaminosäuren bleibt, nämlich Tryptofan und Leuzin. Die erste fehlt im Kollagen völlig, von der zweiten ist darin nur wenig. Einige Kollagenhersteller werden versuchen, Sie mit Forschungen zu täuschen, bei denen es bei Testpersonen tatsächlich zum Muskelwachstum gekommen ist, es ging jedoch um ältere Menschen mit Sarkopenie, also solche, die an Muskelschwund leiden. Also nicht um aktive Sportler, die Muskel haben möchten. Man muss fair sagen, dass Kollagen ausgezeichnet als Begleitprotein für die Erneuerung von Geweben zum Schutz von Sehnen, Gelenken und Knorpeln ist und die Muskel nach Übungen besser regenerieren. Wir empfehlen, es mit weiteren Proteinen, die das Muskelwachstum fördern, zu kombinieren – das Ergebnis wird Sie bezaubern.

Nice to see you

We noticed you are visiting us from afar.
Maybe you are looking for our internetional website?

Enter website

Press the button to continue to the international website.

Or go to the original website.

Change language